Menü

Ruf nach nichtmilitärischen Lösungen im Ukrainekrieg. Friedensbewegung zeigt Flagge.

50 Teilnehmer hatten am Samstag trotz ungemütlichen Wetters den Weg zur Neuwieder Friedenskundgebung am Engel der Kulturen gefunden. Bundesweit war zu Protestdemonstrationen unter dem Motto „Stoppt das Töten in der Ukraine – Aufrüstung ist nicht die Lösung!“ aufgerufen worden.

   Mehr »

Sommertour mit Daniel Köbler und Misbah Khan

Besuch der Deichwelle

Im Rahmen der Sommertour schaute Daniel Köbler (MdL) mit Misbah Khan MdB) in Neuwied vorbei. Ziel war die Deichwelle.

   Mehr »

„Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels“

Im Rahmen der Mitgliederversammlung holen wir den am 26.01. ausgefallen Vortrag mit Wilfried Hausmann nach und es werden die Neuwahlen stattfinden.

   Mehr »

Spendenaufruf für die Ukraine

Weitere Hilfsaktion

Franz Breitenbach hat bereits mit Holger Wolf (Sprecher des KV Neuwied) die erste Hilfsaktion mit unterstützt. Er ruft zu weiteren Spenden auf und such auch Helfer:innen für eine zweite Fahrt an die Grenze. Hinter dem Link ist der Aufruf zu finden.

Aufruf von Franz Breitenbach

Sportpolitischer Dialog in Neuwied

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen hatte zu einem Sportpolitischen Dialog mit dem Mitglied der Fraktion der Grünen im Rheinland-Pfälzischen Landtag Daniel Köbler, Sprecher für Soziales und Sport, eingeladen. Vertreter und Vertreterinnen von 15 Neuwieder Vereinen folgten der Einladung.

   Mehr »

Aktion am 22.01.2022 zum Atomwaffenverbotsvertrag

aus der Pressemitteilung

Ein Peace-Zeichen vor der Neuwieder Stadtverwaltung.

Mit dieser Aktion beteiligen sich die Neuwieder Grünen an der bundesweiten Aktion „Licht im Dunkeln“, mit der der erste Jahrestag des Atomwaffenverbotsvertrags am 22.1. gefeiert wird.

Vor einem Jahr war der von einer Staatengemeinschaft in den Vereinten Nationen beschlossene Vertrag in Kraft getreten und ist damit völkerrechtlich bindend geworden.

   Mehr »

Wir trauern um Cataldo Spitale

Der Ortsverband, der Kreisverband und die Fraktion im Neuwieder Stadtrat von Bündnis 90/Die Grünen trauern um ihren lieben Kollegen Cataldo Spitale, der im Alter von 80 Jahren am 16.12.2021 nach schwerer Krankheit gestorben ist.

   Mehr »

Inkafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. 1. 2021 tritt der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Die Stadt Neuwied ist vor einem guten Jahr dem Städteappell der Initiative  ICAN, die den Verbotsvertrag maßgeblich mit auf den Weg gebracht hat, beigetreten und hat (hätte) damit einen guten Grund zu feiern.  Oberbürgermeister Einig wird mit einer Pressemitteilung an den Beitritt des Stadtrates erinnern und damit das Anliegen des Atomwaffenverbotsvertrag unterstützen.

   Mehr »

Zeig, wie bunt Deine Stadt ist Neuwied

Das Bündnis „Neuwied ist bunt“ will am Samstag, den 7. November ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt und Toleranz setzen. Die Veranstaltung wird von Amnesty International Gruppe Neuwied und EIRENE, Christlicher Friedensdienst unter dem Motto „Zeig, wie bunt deine Stadt ist!!“ organisiert.    Mehr »

Aufwertung des öffentlichen Raums

Bei einem Rundgang durch die Neuwieder Innenstadt stellten die Fraktionsmitglieder von Bündnis 90/die Grünen im Stadtrat Neuwied fest, dass der öffentliche Raum, rund um die Innenstadt, für die Freizeitgestaltung der Neuwieder Bürgerinnen und Bürger aufgewertet werden sollte. In den Fokus rückten die Fraktionsmitglieder dabei den Luisenplatz, die Fußgängerzone, den Theatervorplatz und den Carmen-Sylva-Garten.   Mehr »

„Parkraumkonzept Innenstadt“

Beim sommerlichen Rundgang durch die Innenstadt informierten sich Fraktion und Ortsverband der GRÜNEN u.a. über die geplante Umgestaltung des Marktplatzes. Beim sommerlichen Rundgang durch die Innenstadt informierten sich Fraktion und Ortsverband der GRÜNEN u.a. über die geplante Umgestaltung des Marktplatzes.    Mehr »

Mit welchem Beitrag unterstützt Neuwied die Einhaltung der Pariser Klimaziele aus dem Jahr 2016?

Der Klimawandel ist auch in Neuwied angekommen: Dieser Wandel ist u.a. gut an unserem Neuwieder Stadtwald mit seinen ursprünglichen 1.500 ha zu beobachten. Zum Beispiel sind viele heimische Baumarten von massiver Trockenheit betroffen, was wiederum die Verbreitung des Borkenkäfers begünstigt. Somit ist unser Neuwied Wals als Ökosystem in großer Gefahr. Der Zustand unseres Waldes, welcher auch als Erholungsraum dient, bereitet der Neuwieder Grünen Fraktion große Sorgen. Auch um unseren Wald als grüne Lunge mehr zu schützen, müssen wir uns noch stärken für die Pariser Klimaziele einsetzen.   Mehr »

Hiroshima mahnt

Am 6. und 9. August vor 75 Jahren fielen die ersten Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, an deren Folgen über 200.000 Menschen starben. Zu diesem Gedenktag erinnern die Neuwieder Grünen daran, dass die atomare Bedrohung bei weitem nicht der Vergangenheit angehört, sondern dass sie aktueller denn je ist.   Mehr »

Neujahrsfrühstück 2020 - Ortsverband Neuwied

Mitglieder und Interessent*innen des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich zu einem Neujahrsfrühstück unter dem Motto „Grün und fair ins neue Jahr“.    Mehr »