Menü

Kundgebung gegen Rechts auf dem Luisenplatz in Neuwied

Am 03. Februar 2024 fand auf dem Luisenplatz in Neuwied eine eindrucksvolle Kundgebung statt, organisiert vom Neuwieder Bündnis für Demokratie und Toleranz. Es versammelten sich über 1000 Bürgerinnen und Bürger, um ein starkes Zeichen für unsere liberale Demokratie zu setzen und sich gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus zu positionieren.

Die Veranstaltung begann um 11:00 Uhr und dauerte bis 13:00 Uhr. Menschen unterschiedlicher politischer Überzeugungen, Altersgruppen und Hintergründe kamen zusammen, um ihre Stimme zu erheben und für eine offene, tolerante Gesellschaft einzutreten. Auch die Grünen vom Ortsverband Neuwied waren lautstark vertreten und setzten sich aktiv für diese wichtigen Werte ein.

Der Luisenplatz, ein zentraler Ort in Neuwied, wurde zum Symbol der Solidarität und des Engagements für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft. Transparente, Plakate und Reden verdeutlichten die Entschlossenheit der Teilnehmenden, sich gegen jegliche Form von Extremismus zu stellen.

Wir danken allen, die an dieser Kundgebung teilgenommen haben, und ermutigen weiterhin zu einem offenen Dialog, der unsere Demokratie stärkt und für Toleranz und Vielfalt eintritt.

Holocaust Gedenktag

Am 27. Januar wird an die Opfer des Nationalsozialismus gedenkt.

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Dort ermordeten die Nazis zwischen 1940 und 1945 mehr als eine Million Menschen.

Im Hauptlager in Auschwitz, das auf einem ehemaligen Barackengelände der polnischen Armee errichtet wurde, belief sich die Zahl der Insassen zeitweise auf mehr als 20.000. Dazu kamen mehr als 90.000 Häftlinge, die in dem noch größeren Lager im drei Kilometer entfernten Birkenau (Brzezinka) untergebracht waren.

Der Holocaust ist der traurige Höhepunkt einer jahrhundertelangen Geschichte von Antisemitismus. Von der Antike über das Mittelalter bis zur Neuzeit. Insgesamt fielen dem systematischen Völkermord der Nationalsozialist/-innen über 6 Millionen Jüdinnen und Juden in Europa zum Opfer.

Verfolgt und getötet in der NS-Zeit wurden auch hunderttausende Sinti und Roma, Slawen, Obdachlose, Kranke, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle und Oppositionelle.

Ortsmitgliederversammlung am 09.01.2024

Wahl der Listenplätze für die Kommunalwahl am 09.06.2024

Die Ortsmitgliederversammlung des OV Neuwied Bündnis90/Die Grünen fand am 09.01.2024 im Restaurant Tapasta statt. Die Versammlung hatte das Ziel, die Listenplätze für die bevorstehende Kommunalwahl am 09.06.2024 zu bestimmen. Ein abschließendes Gruppenfoto beendete den erfolgreichen Abend.

In den kommenden Tagen werden wir euch die Kandidaten auf den Listenplätzen vorstellen.

 

Bündnis90/Die Grünen Neuwied feiern Neujahrsempfang im Schloss Engers

 

Am Sonntag,  28. Januar 2024, fand der Neujahrsempfang von Bündnis90/Die Grünen Kreisverband Neuwied im Schloss Engers statt. Der Empfang war ein großer Erfolg, an dem viele Mitglieder und Gäste aus Politik und Wirtschaft teilnahmen.

Der Neujahrsempfang steht als Auftaktveranstaltung für das politische Jahr 2024. 

In ihren Reden betonten Staatsministerin Kathrin Eder, die Bundestagsabgeordneten Rößner und Khan, die Landesvorsitzende Cramme-Hill, Kreisvorsitzenden Schrepher und Wolf sowie der 2. Beigeordneter der Stadt Neuwied, Seemann, der Partei die Bedeutung von Klimaschutz, einer wehrhaften Demokratie und sozialer Gerechtigkeit als die kommenden Herausforderungen auch für Neuwied und Rheinland Pfalz. Sie lobten die Erfolge der Grünen Regierungsbeteiligung auf Bundes- und Landesebene und riefen zu einem engagierten aber fairen Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahl am 09.06.2024 auf.

Der Neujahrsempfang bot zudem eine Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung zwischen den verschiedenen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien. Die Gäste genossen die historische Atmosphäre des Schlosses Engers, das als Kulturzentrum und Bildungsstätte dient.

Klaes, die Sprecherin des OV Neuwied, Bündnis90/Die Grünen bedankte sich bei den Gästen, die zum Empfang gekommen sind, für den Austausch und bei allen, die zum Gelingen des Neujahrsempfangs beigetragen haben.

Terminänderung für Mitgliederversammlung im November

Die Mitgliederversammlung (OMV) im November ist auf den 07.11.2023 vorgezogen. An dem Abend wird die Vorstandswahl stattfinden. Schon wieder sind zwei Jahre rum ....

Hier die Termine der OMV für den Rest des Jahres:

18.10.2023, Mittwoch, 19:30Uhr
07.11.2023, Dienstag,  19:30 Uhr
20.12.2023, Mittwoch, 19:30 Uhr

Nächste Mitgliederversammlung am Mittwoch, 08.03.2023

Wann: Mittwoch 08.03.2023

Beginn: 19:30 Uhr

Ort: Restaurant Tapasta, Feldkirchen (ehem. Alt-Wollendorf), 56567 Neuwied, Feldkircher Str. 44

 

Alle Interssierten, auch Nicht-Mitglieder, sind herzlich eingeladen!

 

Einladung hier

 

 

Wo bleibt die Windenergie im Kreis Neuwied

Ortsmitgliederversammlung am Mittwoch, 08.02.2023

Der Ortsverein Bündnis 90 Die Grünen hat den Landtagsabgeordneten Fabian Ehmann zum Thema "Windenergie" zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Wir möchten mit ihm an dem Abend das Thema Windenergie besprechen und auch Erkenntnisse für den Kreis Neuwied gewinnen. Wir haben hier noch einen großen Nachholbedarf. Die etablierten Parteien blockieren im Kreistag seit Jahren Vorstöße zum Thema Alternative Energien.

Fabian Ehmann ist in folgenden Ausschüssen im Landtag aktiv: "Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr", "Ausschuss für Europa und Eine Welt" sowie stellvertretend im "Ausschuss für Umwelt und Forsten" (siehe https://fabian-ehmann.de/ueber-mich/).

Wann 08.02.2023

Beginn: 19:00 Uhr

Wo: Restaurant Zur Reithalle, Im Aubachtal 77, 56566 Neuwied

Herzlich willkommen sind auch interessierte Nicht-Mitglieder.

Die neuen Termine sind da!

Unter dem Menü Termine findet ihr die geplanten Termine für 2023. Auch interessierte Nicht-Mitglieder sind eingeladen!

Ruf nach nichtmilitärischen Lösungen im Ukrainekrieg. Friedensbewegung zeigt Flagge.

50 Teilnehmer hatten am Samstag trotz ungemütlichen Wetters den Weg zur Neuwieder Friedenskundgebung am Engel der Kulturen gefunden. Bundesweit war zu Protestdemonstrationen unter dem Motto „Stoppt das Töten in der Ukraine – Aufrüstung ist nicht die Lösung!“ aufgerufen worden.

   Mehr »

Sommertour mit Daniel Köbler und Misbah Khan

Besuch der Deichwelle

Im Rahmen der Sommertour schaute Daniel Köbler (MdL) mit Misbah Khan MdB) in Neuwied vorbei. Ziel war die Deichwelle.

   Mehr »

„Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels“

Im Rahmen der Mitgliederversammlung holen wir den am 26.01. ausgefallen Vortrag mit Wilfried Hausmann nach und es werden die Neuwahlen stattfinden.

   Mehr »

Spendenaufruf für die Ukraine

Weitere Hilfsaktion

Franz Breitenbach hat bereits mit Holger Wolf (Sprecher des KV Neuwied) die erste Hilfsaktion mit unterstützt. Er ruft zu weiteren Spenden auf und such auch Helfer:innen für eine zweite Fahrt an die Grenze. Hinter dem Link ist der Aufruf zu finden.

Aufruf von Franz Breitenbach

Sportpolitischer Dialog in Neuwied

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen hatte zu einem Sportpolitischen Dialog mit dem Mitglied der Fraktion der Grünen im Rheinland-Pfälzischen Landtag Daniel Köbler, Sprecher für Soziales und Sport, eingeladen. Vertreter und Vertreterinnen von 15 Neuwieder Vereinen folgten der Einladung.

   Mehr »

Aktion am 22.01.2022 zum Atomwaffenverbotsvertrag

aus der Pressemitteilung

Ein Peace-Zeichen vor der Neuwieder Stadtverwaltung.

Mit dieser Aktion beteiligen sich die Neuwieder Grünen an der bundesweiten Aktion „Licht im Dunkeln“, mit der der erste Jahrestag des Atomwaffenverbotsvertrags am 22.1. gefeiert wird.

Vor einem Jahr war der von einer Staatengemeinschaft in den Vereinten Nationen beschlossene Vertrag in Kraft getreten und ist damit völkerrechtlich bindend geworden.

   Mehr »

Wir trauern um Cataldo Spitale

Der Ortsverband, der Kreisverband und die Fraktion im Neuwieder Stadtrat von Bündnis 90/Die Grünen trauern um ihren lieben Kollegen Cataldo Spitale, der im Alter von 80 Jahren am 16.12.2021 nach schwerer Krankheit gestorben ist.

   Mehr »

Inkafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. 1. 2021 tritt der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Die Stadt Neuwied ist vor einem guten Jahr dem Städteappell der Initiative  ICAN, die den Verbotsvertrag maßgeblich mit auf den Weg gebracht hat, beigetreten und hat (hätte) damit einen guten Grund zu feiern.  Oberbürgermeister Einig wird mit einer Pressemitteilung an den Beitritt des Stadtrates erinnern und damit das Anliegen des Atomwaffenverbotsvertrag unterstützen.

   Mehr »

Zeig, wie bunt Deine Stadt ist Neuwied

Das Bündnis „Neuwied ist bunt“ will am Samstag, den 7. November ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt und Toleranz setzen. Die Veranstaltung wird von Amnesty International Gruppe Neuwied und EIRENE, Christlicher Friedensdienst unter dem Motto „Zeig, wie bunt deine Stadt ist!!“ organisiert.    Mehr »

Aufwertung des öffentlichen Raums

Bei einem Rundgang durch die Neuwieder Innenstadt stellten die Fraktionsmitglieder von Bündnis 90/die Grünen im Stadtrat Neuwied fest, dass der öffentliche Raum, rund um die Innenstadt, für die Freizeitgestaltung der Neuwieder Bürgerinnen und Bürger aufgewertet werden sollte. In den Fokus rückten die Fraktionsmitglieder dabei den Luisenplatz, die Fußgängerzone, den Theatervorplatz und den Carmen-Sylva-Garten.   Mehr »

„Parkraumkonzept Innenstadt“

Beim sommerlichen Rundgang durch die Innenstadt informierten sich Fraktion und Ortsverband der GRÜNEN u.a. über die geplante Umgestaltung des Marktplatzes. Beim sommerlichen Rundgang durch die Innenstadt informierten sich Fraktion und Ortsverband der GRÜNEN u.a. über die geplante Umgestaltung des Marktplatzes.    Mehr »

Mit welchem Beitrag unterstützt Neuwied die Einhaltung der Pariser Klimaziele aus dem Jahr 2016?

Der Klimawandel ist auch in Neuwied angekommen: Dieser Wandel ist u.a. gut an unserem Neuwieder Stadtwald mit seinen ursprünglichen 1.500 ha zu beobachten. Zum Beispiel sind viele heimische Baumarten von massiver Trockenheit betroffen, was wiederum die Verbreitung des Borkenkäfers begünstigt. Somit ist unser Neuwied Wals als Ökosystem in großer Gefahr. Der Zustand unseres Waldes, welcher auch als Erholungsraum dient, bereitet der Neuwieder Grünen Fraktion große Sorgen. Auch um unseren Wald als grüne Lunge mehr zu schützen, müssen wir uns noch stärken für die Pariser Klimaziele einsetzen.   Mehr »

Hiroshima mahnt

Am 6. und 9. August vor 75 Jahren fielen die ersten Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, an deren Folgen über 200.000 Menschen starben. Zu diesem Gedenktag erinnern die Neuwieder Grünen daran, dass die atomare Bedrohung bei weitem nicht der Vergangenheit angehört, sondern dass sie aktueller denn je ist.   Mehr »

Neujahrsfrühstück 2020 - Ortsverband Neuwied

Mitglieder und Interessent*innen des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich zu einem Neujahrsfrühstück unter dem Motto „Grün und fair ins neue Jahr“.    Mehr »

Kennt ihr schon unseren Instagram und Facebook Auftritt?

Regelmäßig aktuelle News

Facebook:

Instagram:

Kennt ihr schon unsere Social Media Auftritte auf Facebook und Instagram? Folgt uns gerne und verpasst keine aktuellen Nachrichten mehr.

Es ist wieder Karneval

Wir vom Ortsverband der Grünen Neuwied freuen uns, dass der Karneval wieder in unserer Stadt ist. 

Wir wissen, wie wichtig dieses Fest für die Kultur, die Lebensfreude und das Miteinander in Neuwied ist. Wir möchten euch allen einen tollen und bunten Karneval wünschen, bei dem ihr viel Spaß habt und eure Kreativität auslebt. Wir hoffen, dass ihr aufeinander achtet, damit wir alle gesund und fröhlich durch die närrische Zeit kommen. Wir sind stolz auf unsere vielfältige und tolerante Stadt, in der alle Menschen willkommen sind, egal wie sie aussehen, woher sie kommen oder wen sie lieben. Lasst uns gemeinsam feiern und zeigen, dass Neuwied eine Stadt mit Herz und Humor ist. Naiwidd Alaaf

nächste Ortsmitgliederversammlung

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>