Menü

Wir trauern um Cataldo Spitale

Nachruf für Cataldo Spitale

Der Ortsverband, der Kreisverband und die Fraktion im Neuwieder Stadtrat von Bündnis 90/Die Grünen trauern um ihren lieben Kollegen Cataldo Spitale, der im Alter von 80 Jahren am 16.12.2021 nach schwerer Krankheit gestorben ist.

Cataldo kam im Alter von 24 Jahren als italienischer Gastarbeiter aus Sizilien nach Deutschland und erlebte die Höhen und Tiefen eines Menschen mit Migrationshintergrund.

Der Spruch von Max Frisch „Wir haben Arbeitskräfte gerufen und es kamen Menschen“, begleitete ihn sein ganzes Leben in einem zunächst fremden Land.

Aus ein paar Jahren, wie geplant, wurden 56 Jahre. Er lernte seine Frau Sibylle kennen und lieben. Sie heirateten und bekamen einen Sohn, Sandro. Als Sozialarbeiter für Italiener und andere Migrationsgruppen war er bis zum Rentenalter tätig. Er war Mitglied bei der Christlichen Arbeiterjugend CAJ, und später wurde er Mitglied in der Katholischen Arbeiterbewegung KAB. Die Mitwirkung im Beirat für Migration und Integration kam hinzu. Dafür gab er sein Herzblut.

Mehrere Jahrzehnte war er das Gesicht der politischen Migrationsarbeit in Neuwied. Seine politische Heimat fand er bei Bündnis 90/Die Grünen. Er arbeitete 13 Jahre im Orts- und Kreisverband der Grünen in Neuwied aktiv mit. Seine Themen waren Arbeit, Soziales, Migration- und Flüchtlingspolitik, sowie Teilhabe und Integration in allen Bereichen. Aktiv war er auch im Arbeitskreis Soziales des Kreisverbandes tätig.

10 Jahre war er Mitglied der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Neuwieder Stadtrat und Mitglied im Sportausschuss.

Regine Wilke und Inge Rockenfeller erklärten: „Cataldo war ein ganz besonderer herzlicher Mensch und wird uns sehr fehlen. Wir werden ihn immer in liebevoller Erinnerung behalten.“

Er hatte auch ein Herz für die europäische Idee und engagierte sich bei Pulse of Europe. Cataldo Spitale war ein tapferer, engagierter und warmherziger Kämpfer und Menschenfreund.

Mit ihm verlieren die Grünen in Neuwied ein Gesicht ihrer kreisweiten ausländerfreundlichen Präsenz.

Thorsten Falk, Sprecher des OV Neuwied

Holger Wolf, Sprecher des KV Neuwied

Regine Wilke, Fraktionsvositzende



zurück