Der Neuwieder Ortsverband und die Mitglieder der Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen informierten sich bei den Stadtwerken Neuwied über den aktuellen Stand beim Einsatz erneuerbarer Energien.    Mehr »

Mitglieder des Grünen Ortsverbandes und der Stadtratsfraktion hatten den Initiator des in Gründung befindlichen Vereins „Bürgerbus Rhein-Wied“ zu einem Informationsgespräch eingeladen.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung“. Zweck der Körperschaft ist die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, der Heimatpflege und der Wohlfahrtspflege, sowie die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.    Mehr »

In den vergangenen Wochen können wir immer wieder in der Presse Berichte vom Abriss des Kühlturmes des stillgelegten Atomkraftwerkes Mülheim-Kärlich verfolgen. Das erinnert uns Grüne in Neuwied an das vor vielen Jahren gebaute Atomkraftwerk vor den Toren Neuwieds und an den weit über ein Jahrzehnt dauernden Prozess gegen die Inbetriebnahme dieses Atommeilers , der zuletzt von Erfolg gekrönt war.

Das AKW war zwar ein knappes Jahr in Betrieb, musste dann aber nach 13 Prozessjahren stillgelegt werden. Fraktionsgeschäftsführerin Inge Rockenfeller erklärt:“ Das haben wir Helga Vohwinkel und Walter Thal zu verdanken. Sie haben uns vor den Gefahren der Atomkraft in der ganzen Region um Neuwied und Koblenz bewahrt. Die treibende Kraft im Prozess gegen das Atomkraftwerk war Helga Vohwinkel.    Mehr »

URL:https://gruene-stadt-neuwied.de/stadtratsfraktion-neuwied/